Anmeldung


StartseiteÜbersichtSuche 

Datensatz
Name:Ambulantes Betreutes Wohnen der Drogenberatung Mönchengladbach
Art der Einrichtung:Ambulant Betreutes Wohnen
Adresse:Waldnieler Straße 67-71
41068 Mönchengladbach
Sprechzeiten:Mo-Do 9.00-17.00 Uhr
Fr 9.00-13.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Kontakte:Fr. Angelika Funkel (Dipl.-Sozialarbeiterin, Fachbereichsleiterin)
Telefonnummern:
Allgemeine Telefonnummer0 21 61 / 83 70 77
Fax0 21 61 / 83 38 16
Mail-Adressen:funkel@drogenberatung-mg.de
Homepage:http://www.drogenberatung-mg.de/
Kommentar:Das ambulante Betreute Wohnen ist ein Angebot der Drogenberatung Mönchengladbach e.V. und wendet sich an Drogenabhängige, Substituierte oder Ex-User, die in ihrer
eigenen Wohnung leben und zur selbständigen Lebensführung ambulanter Unterstützung bedürfen.
Das ambulante Betreute Wohnen zielt darauf ab, die Betreuten zu unterstützen, ihren Wohnraum zu erhalten, den Alltag zu bewältigen, am Leben in der Gemeinschaft
teilzunehmen, ihre psychosoziale Situation zu stabilisieren sowie die Grundlagen für die
Erwerbstätigkeit zu verbessern.
Zu Beginn des Betreuten Wohnens wird ein ausführlicher Hilfeplan mit Ihnen erstellt werden, der stetig aktualisiert wird.
Die Hilfestellungen sind vielfältig und an den individuellen Bedürfnissen der KlientenInnen orientiert.
Die Betreuung findet in der Regel im Lebensraum der KlientInnen statt.
Dauer und Intensität der Betreuung sind einzelfallbezogen und orientieren sich am individuellen Hilfeplan.

Wir bieten Unterstützung in folgenden Bereichen an:

Wohnen
-Unterstützung bei Hauswirtschaft & Hygiene
-Hilfe bei Einhaltung der Hausordnung
-Hilfe bei drohendem Wohnraumverlust
-Unterstützung bei der Wohnungssuche

Sucht & Gesundheit
-Hilfen zur Behandlung der Abhängigkeitserkrankung
-Beratung zu einer gesunden Lebensführung
-Betreuung in Krisen und bei Rückfällen
-Begleitung zu Arztbesuchen

Finanzen
-Verwaltung und Auszahlung der monatlichen Einnahmen
-Schuldenbestandsaufnahme
-Schuldenregulierung & Prävention
-Begleitung bei Ämterangelegenheiten

Arbeit & Beruf
-Motivations– und Interessenabklärung
-Entwicklung beruflicher Einstiegsmöglichkeiten
-Teilnahme an Beschäftigungsprojekten
-Hilfen bei der Arbeitsuche

Soziales
-Unterstützung bei Tagesstruktur & Freizeit
-Unterstützung beim Aufbau neuer sozialer Kontakte
-Förderung und Stärkung bei bereits vorhandenen Kontakten
-Anbieten gemeinsamer Freizeitaktivitäten und Gruppenangebote
-Einbeziehung der Angehörigen

Wenn Sie sich für das Betreute Wohnen interessieren, rufen Sie uns einfach an.